Koshinkan Karate Dojo Gammertingen e.V.
Kampfkunstverein

Internationaler Burgen-Cup in Weinheim

Ohne namentliche Zuordnung: 

Christoph Retzlaff (1. Platz Kumite), Simone Becker (1. Platz Kumite), Marc Einecker (1. Platz Kata), Alexej Becker (1. Platz Kumite), Heinrich Rupp (2. Platz Kumite), Max Kottmann (3. Platz Kumite), Fabian Kohler (3. Platz Kumite) und Katharina Maichle (3. Platz Kumite).

Katharina Maichle, Simone Becker und Melissa Kalic erkämpften als Team den ersten Platz.

Max Kottmann, Fabian Kohler und Willi Trautmann erkämpften als Team den ersten Platz.

Egor Eret, Alessio Rizo und Sebastian Heinzelmann erkämpften als Team den zweiten Platz.

Timo Landenberger, Marvin Möller und Christoph Retzlaff erkämpften als Team den dritten Platz. 


Holstentor-Pokal in Lübeck 

Ohne namentliche Zuordnung:

Kevin Ruff (1. Platz Kumite), Sandra Liebig (1. Platz Kumite), Fabian Kohler (1. Platz Kumite), Max Kottmann (2. Platz Kumite), Simone Becker (2. Platz Kumite), Sebastian Heinzelmann (3. Platz Kumite) und Umut Ince (3. Platz Kumite).

Marcel Möller, Philipp Peternel und Max Kottmann erkämpften als Team den ersten Platz.

Sandra Liebig, Simone Becker und Katharina Maichle erkämpften als Team den ersten Platz.

Max Kottmann, Kevin Ruf, Umut Ince und Fabian Kohler erkämpften als Team den zweiten Platz. 


Austria-Open in Salzburg 

Simone Becker (2. Platz Kumite). 


Landesmeisterschaft Schüler und Jugendliche 


Ohne namentliche Zuordnung: 

Katharina Maichle (1. Platz Kumite), Simone Becker (1. Platz Kumite), Max Kottmann (1. Platz Kumite), Christoph Retzlaff (1. Platz Kumite), Kevin Ruff (1. Platz Kumite), Timo Landenberger (2. Platz Kumite), Marc Einecker (3. Platz Kata), Denis Retzlaff (3. Platz Kumite), Philipp Heberle (3. Platz Kumite), Sandra Liebig (3. Platz Kumite), Fabian Kohler (3. Platz Kumite) und Umut Ince (3. Platz Kumite). 


Deutsche Meisterschaften Schüler und Jugendlichen 

Stehend von links nach rechts: 

Cheftrainer Hans Ruff, Kevin Ruff, Umut Ince und Toni Dietl. 

Kniend von links nach rechts: 

Max Kottmann (1. Platz Kumite) und Fabian Kohler.